Aktuelle Veranstaltungen


RUDOLF STEINER UND DIE ZUKUNFT DER MENSCHHEITSENTWICKLUNG
Aus fünf Einheiten bestehende Vortrags- und Seminarreihe des Arbeitszentrums Ost
mit Irene Diet, Berlin - siehe Flyer
2. EINHEIT:

JENA: Freitag, 25. bis Sonntag, 27. Januar 2019
      "Rudolf Steiners und wir:
        wie kommen wir zusammen?"

      Vortrag: Freitag, 20:00

      Seminar: Samstag, 14:00-20:00 Uhr und Sonntag, 9:30 - 13:00 Uhr

 

      Für das Seminar wird um Anmeldung gebeten: 
             Zweig Jena, Ramona Werchan 03641-60 39 33, rudolfsteinerhaus-jena[at]web.de oder
 
            Arbeitszentrum Ost, C. Galkin 0351 - 80 22 372, post[at]az-ost.de

                                                      
    Ort: Rudolf-Steiner-Haus Jena, Forstweg 18, 077453 Jena

 

----------------------------------------------

ÄNDERUNG wegen Erkrankung des Hrn. Tradowsky ("Spiritueller Jahresrückblick") 
DRESDEN: Samstag, 26. Januar 2019 - 20:00 Uhr

    "Kosmische und irdische Geschichte"     

       Vortrag von Manfred Schneider, Dresden


   Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4      

 

-------------------------------------------

DRESDEN: Freitag, 8. Februar 2019 - 20:00 Uhr

    "400 Jahre Weltharmonik von Johannes Kepler 
      und ihre Bedeutung für unsere Zeit"
    

       Vortrag von Dipl.-Ing. Hartmut Warm, Hamburg   [Vortrags-Plakat]        

 

     2019 jährt sich zum 400. Mal das Erscheinen von Johannes Keplers Weltharmonik (Harmonice
     Mundi). In diesem seinem Hauptwerk veröffentlichte er sowohl das 3. Planetengesetz als auch
     seine Arbeiten zu einer Musik, Geometrie und Astronomie umfassenden Harmonie.
     In seinem Vortrag stellt Hartmut Warm zunächst die Hauptideen aus Keplers Welt-Harmonik in 
     einer auch für Laien verständlichen Form vor. Er zeigt sodann, wie er Keplers Überzeugung von 
     einer grundlegenden Harmonie in der Welt durch die von ihm durchgeführten Analysen der
     Verhältnisse und der Bewegungsbeziehungen im Sonnensystem bestätigen konnte. Durch das 
     Kennenlernen dieser Beziehungen und Strukturen kann das Vertrauen auf eine umfassende und
     sinnvolle Ordnung im Kosmos, in die auch wir Menschen eingebunden sind, neu belebt werden.


   Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4      

 

-------------------------------------------

Veranstaltung der Gesellschaft  Anthroposophischer Apotheker in Deutschland  
Die Veranstaltungen richten sich an alle Gesundheitsberufe und Interessierte

DRESDEN: Dienstag, 12. Februar 2019 - 17 bis 21 Uhr

    "Anthroposophische Arzneimittel bei Beschwerden 
     der Blase und Nieren
"
    

       Seminar mit praktischen Anwendungen von Stefanie Pietschmann, Eisenach       

             

       Weitere Informationen: https://www.gapid.de/akademie/veranstaltungen
                                               Anmeldung erforderlich; das Seminar ist kostenpflichtig


  Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4      

 

-------------------------------------------

DRESDEN: Freitag, 15. Februar 2019 - 20:00 Uhr

    Der Seelenumschwung Rudolf Steiners in seinem
   
siebenunddreißigsten Lebensjahr
    

      Vortrag von Irene Diet, Berlin

 

       In seiner Schrift "Mein Lebensgang" beschreibt Rudolf Steiner ein für ihn "einschneidendes
       Erlebnis", das er seinen "tiefgehenden Umschwung" in seiner Seele bezeichnet. 
       Im Vortrag soll dieses zum Verständnis der besonderen Wesenheit Rudolf Steiners zentrale
       Ereignis in den Mittelpunkt gerückt werden.

                                                      
      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastr. 4

 

----------------------------------------------

DRESDEN: Samstag 16. und Sonntag, 17. Februar 2019

    Sprache und Denken im Werk Rudolf Steiners     

      Seminar mit Irene Diet, Berlin

      Samstag, 14:00-20:00 Uhr und Sonntag, 9:30 - 13:00 Uhr

       Anhand ausgewählter Texte Rudolf Steiners soll das sinnlichkeitsfreie und reine Denken
       erübt werden, um, von da ausgehend, die am Physisch-Sinnlichen entwickelte Vorstellungswelt
       als solche zu erkennen und in einem zweiten Schritt zu überwinden. 
       Diese Arbeit ist unmittelbar mit einer Arbeit an der Besonderheit der Sprache Rudolf Steiners
       verbunden, da diese Sprache der Ausdruck des durch Rudolf Steiner verkörperten neuen
       Denkens ist, das allein die Grundlage zur Entwicklung eines höheren, in die Zukunft führenden
       Bewusstseins sein kann.

 

       Für das Seminar ist eine Anmeldung erforderlich:              
 
            Arbeitszentrum Ost, C. Galkin 0351 - 80 22 372, post[at]az-ost.de

                                                      
      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastr. 4

 

----------------------------------------------