Aktuelle Veranstaltungen

Alle angezeigten Veranstaltungen finden vorbehaltlich der zum Veranstaltungstermin aktuell
geltenden Corona-Schutz-Verordnungen (des jeweiligen Bundeslandes) statt; Änderungen vorbehalten.
 

                                                                       ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
 


ERFURT:    Montag, 5. Oktober 2020, 19:30 Uhr

     "Beethoven im Spiegel seiner Missa Solemnis"    
        - zum 250. Geburtstag -

        Vortrag von Marcus Schneider, Basel


         Ort: Freie Waldorfschule Erfurt-Bischleben, Dorstbornstraße 5

                                     

-------------------------------------------


JENA:    Dienstag, 6. Oktober 2020, 19:00 Uhr

     "Leben mit der Digitalisierung"    
        5G - elektronischer Doppelgänger - Christuserfahrung

          Wie kann man Zugang schaffen und den Zusammenhang verstehen?

        
         Vortrag von Marcus Schneider, Basel


         Ort: Rudolf-Steiner-Haus Jena, Forstweg 18, 07745 Jena

                                     

-------------------------------------------


WEIMAR:    Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:00 Uhr

     "Don Juan - Der Faust des Südens von W. A. Mozart"         

         Vortrag von Marcus Schneider, Basel

        Ort: Rudolf-Steiner-Haus Weimar, Meyerstraße 10 A                                     

-------------------------------------------


JENA:    Freitag, 9. Oktober und Samstag, 10. Oktober 2020

     "Kaspar Hauser und die Wahrung des künftigen Menschen"           

        Vortrag und Seminar mit Eckart Böhmer, Ansbach


Vortrag, Freitag um 19.00 Uhr
         Die erfüllte Mission des Kindes von Europa
        In einer Zeit enormer gesellschaftlicher und innermenschlicher Umbrüche hätte der 1812 in Karlsruhe geborene Erbprinz maßgebliche Impulse einer Spiritualisierung der Menschen wie auch des Sozialen setzen können. Daran wurde er aber durch seine okkulte Gefangennahme gehindert. Und doch gilt es zu erkennen, dass durch den Opferweg Kaspar Hausers denkbar Größtes erhalten hat werden können; der werdende Mensch an sich. Das aber ist ein großes Mysterium!


Seminar, Samstag von 9.00 bis ca. 12.00 Uhr        
        Das Seminar vertieft die im Vortrag besprochenen Inhalte und macht in aller Komplexität verständlich, wie die große Äußerung Rudolf Steiners tatsächlich zu verstehen ist: "Wenn Kaspar Hauser nicht gelebt hätte und gestorben wäre, so wie er es tat, so wäre das Band der geistigen Welt zur Erde vollkommen gerissen."


        Ort: Rudolf-Steiner-Haus Jena, Forstweg 18, 07745 Jena
 

        Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung bis 2. Oktober 2020 möglich!
        Kontakt: Ramona Werchan Tel. 03647 - 603 933, E-Mail rudolfsteinerhaus-jena[at]posteo.de
                   

-------------------------------------------


DRESDEN: Samstag, 10. Oktober 2020 - 19.30 Uhr

      Geld - Gedanken zu grundlegenden Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen  

       Vortrag von Alexander Caspar, Schweiz
 

Die aktuellen weltweiten Probleme können nicht mit dem Denken gelöst werden, welches sie hervorgebracht hat.
Alexander Caspar befragt die Ideen Rudolf Steiners zur Sozialgestaltung (Dreigliederung des sozialen Organismus) auf ihre Tauglichkeit, Impulse für die Lösung aktueller Wirtschafts- und Gesellschaftsprobleme zu geben.

Alexander Caspar: Schweizer Bankkaufmann, der sich lebenslang mit Fragestellungen zu einem gesunden Geldsystem sowie mit weiteren Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen auseinandergesetzt hat.
 

   Ort: Festsaal des Coselpalais (Pianosalon Kirsten), An der Frauenkirche 12, 01067 Dresden

  
   Veranstalter / Informationen: Bernward Gruner per E-Mail bernward.gruner[at]t-online.de, Tel. 0176-25155441
                                                                    siehe auch www.dreigliederung.de/veranstaltungen
 

Zusatz: SEMINAR Sonntag, 11. Oktober 10 - 13 und 15 - 18 Uhr im Kunstraum Pillnitz, Wilhelm-Wolf-Str. 1b, 01326 DD
 

-------------------------------------------

Hinweis auf eine Veranstaltung innerhalb der 22. Tschechisch-Deutschen Kulturtage www.tdkt.info:

 

DRESDEN: Dienstag, 13. Oktober 2020 - 19.00 Uhr

      Die Entdeckung der Sächsisch-Böhmischen Schweiz durch die Künstler im 19. Jh.  

       Lichtbildervortrag von Andreas Albert und Ausstellung
 

Die Entdeckung der Sächsisch - Böhmischen Schweiz durch die Künstler im 19. Jahrhundert. Bildvortrag von Andreas Albert zu Künstlern mit Fokus zur Romantik (u. a.  C. D. Friedrich, C. G. Carus und Ludwig Richter) und die beginnende touristische Erschließung der Region.  Dazu der Film von Ernst Hirsch über "Ludwig Richter und die Überfahrt am Schreckenstein"  sowie eine Ausstellung  von zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten mehrjähriger Exkursionen in die Sächsische und Böhmische Schweiz.
 

   Ort/Information: Farb-Ton e.V., Am Beutlerpark 7, Dresden
                                 www.albert-bildkunst.de 

   -------------------------------------------


DRESDEN:  Freitag, 16. Oktober 2020 - 20.00 Uhr

             Das 1. Goetheanum
                   
1913 - 1922

      Vortrag von Matthias Natzke, Leipzig (Kunsttherapeut) - mit Bildprojektion


In Dornach in der Schweiz bauten von 1913 bis 1922 Künstler, Handwerker und Architekten
durch den 1. Weltkrieg hindurch aus 17 verschiedenen Ländern an einem neuartigen Bauwerk
aus Holz mit einer Doppelkuppel und zwei miteinander verbundenen Innenräumen mit Säulen,
Architraven und Malereien. Die farbigen Fenster waren in einer Glasradiertechnik gestaltet,
die in ihrer Erscheinung bisher einzigartig sind. In der Silvesternacht 1922/23 wurde dieses
einzigartige Kunstwerk durch Brandstiftung vollständig vernichtet.

   
    Kontakt: Tel. 0351- 80 22 372

    Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4
 

-------------------------------------------


DRESDEN:  Freitag, 30. Oktober und Samstag, 31. Oktober 2020

  "Der heitere Ernst der Schöpfung"

        Seminare und Vortrag
        mit Laszlo Böszörmenyi, Klagenfurt


Wenn der Mensch etwas erschafft, muss er sich vollständig und in vollem Ernst dem Prozess
des Schaffens widmen. Gleichzeitig muss er aber eine gewisse spielerische Heiterkeit, eine
Art Geschmeidigkeit bewahren. Wenn wir diese Grundkräfte des Schaffens erüben, können
wir sie vielleicht auch in der göttlichen Schöpfung wiedererkennen.

Im Vortrag gehen wir dem Ursprung dieser Kräfte auf den Grund. Im Seminar versuchen wir
sie durch Übungen der denkenden und wahrnehmenden Aufmerksamkeit in uns zu beleben.
(vorbereitende Literatur bitte erfragen)


Freitag:  17.30 - 19.00 Uhr SEMINAR

              20.00 Uhr VORTRAG
 

Samstag: 9.30 - 11.00, 11.30 - 13.00 Uhr sowie
               15.00 - 16.30, 17.00 - 18.30 Uhr  SEMINAR

 
     Auskünfte: Manfred Schneider, Tel. 0351- 310 21 63


      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4
 

-------------------------------------------

Hinweis auf eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Euroregion 
Elbe/Labe und Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds:

 

DRESDEN: Mittwoch, 11. November 2020 - 18.00 Uhr

      Poesie in Farben und Worten - 
      Adelbert Stifter als Dichter und Maler 

       mit Caoline Knabe (Spache) und  Andreas Albert (Lichtbildervortrag)
 

Erste Arbeiten sind aus seiner Schulzeit im Gymnasium in Kremsmünster erhalten, vornehmlich Landschafts-Aquarelle und Zeichnungen. Damals entstanden viele Wolken- und Himmelsstudien. In seinen Wiener Jahren war Stifter als Maler durchaus etabliert, er stellte auch aus und konnte seine Arbeiten auch gut verkaufen. Später verlagerte er den Schwerpunkt seines Schaffens in Richtung Dichtung. Während des Vortrages werden Bilder von Adalbert Stifter in Korrespondenz mit seinen Dichtungen vorgestellt.

 

   Ort/Information: Kügelgenhaus, Museum für Frühromantik, Hauptstr. 13, Dresden
                                 www.museen-dresden.de

   -------------------------------------------


ERFURT:    Montag, 2. November 2020, 19:30 Uhr

     "Wie erklärt die Kosmologie im Werke R. Steiners die
        gegenwärtige Situation
"    

        Vortrag von Dr. Ingo Junge, Oldenburg


         Ort: Freie Waldorfschule Erfurt-Bischleben, Dorstbornstraße 5

                                     

-------------------------------------------


JENA:    Dienstag, 3. November 2020, 19:00 Uhr

     "Die umwälzende Veränderung der Menschheit im 3. Jahrhundert
        mit Bezug auf die gegenwärtigen Verhältnisse
"               

        
         Vortrag von Dr. Ingo Junge, Oldenburg

        
         Ort: Rudolf-Steiner-Haus Jena, Forstweg 18, 07745 Jena


-------------------------------------------


WEIMAR:    Mittwoch, 4. November 2020, 20:00 Uhr

     Vortrag zur Zeitlage und zu medizinischen Themen
     entsprechend der Fragen aus dem Publikum    
       

         von Dr. Ingo Junge, Oldenburg

        Ort: Rudolf-Steiner-Haus Weimar, Meyerstraße 10 A                                     

-------------------------------------------