Aktuelle Veranstaltungen

Alle angezeigten Veranstaltungen finden vorbehaltlich der zum Veranstaltungstermin aktuell
geltenden Corona-Schutz-Verordnungen (des jeweiligen Bundeslandes) statt; Änderungen vorbehalten.
 

                                                                       ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
 

DRESDEN: Samstag, 22. August 2020 - 19.30 Uhr

    "Die Überwindung des Nationalismus durch die Dreigliederung"   

       Vortrag von Sylvain Coiplet, Berlin

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg schien mit der Gründung einer Europäischen Union endlich ein Weg zur
Überwindung des Nationalismus gefunden worden zu sein. Angesicht der heutigen Zerfallserscheinungen
müsste man sich aber ernsthaft fragen, ob dieser Weg wirklich so zeitgemäß ist. Wäre es nicht eher an
der Zeit, Rudolf Steiners Ausführungen zur sozialen Dreigliederung ernst zu nehmen – als einen Weg zur
echten Völkerverständigung? Dieses Potential der sozialen Dreigliederung wird allerdings erst dann deutlich,
wenn man auf ihre ursprüngliche und zugleich modernste Form zurückgreift.

 

   Ort: Festsaal des Coselpalais (Pianosalon Kirsten), An der Frauenkirche 12, 01067 Dresden

  
   Veranstalter / Informationen: Bernward Gruner per E-Mail bernward.gruner[at]t-online.de
                                                                    siehe auch www.dreigliederung.de/veranstaltungen

 

-------------------------------------------

 

DRESDEN: Freitag, 18. September 2020 - 20.00 Uhr

    Corona: der Mensch - die Krone der Schöpfung?
    
Versuch einer anthroposophischen Betrachtung

        Vortrag von Irene Diet, Berlin       

 

      Kontakt: Tel. 0351-80 22 372, E-Mail: post[at]az-ost.de (bitte selber mit @ eingeben)

      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4
 

-------------------------------------------

 

DRESDEN:  Samstag, 19. und Sonntag, 20. September 2020

  Sprache und Denken im Werk Rudolf Steiners      

                       Seminar mit Irene Diet, Berlin  
 

   Samstag, 14.00 - 19 (20) Uhr und Sonntag, 9.30 - ca. 13.00 Uhr    [zeitliche Änderungen vorbehalten]
 

      Anhand ausgewählter Texte Rudolf Steiners soll das sinnlichkeitsfreie und reine Denken
      erübt werden, um, von da ausgehend, die am Physisch-Sinnlichen entwickelte Vorstellungswelt
      als solche zu erkennen und in einem zweiten Schritt zu überwinden. Diese Arbeit ist unmittelbar
      mit einer Arbeit an der Besonderheit der Sprache Rudolf Steiners verbunden, da diese Sprache
      der Ausdruck des durch Rudolf Steiner verkörperten neuen Denkens ist, das allein die Grundlage
      zur Entwicklung eines höheren, in die Zukunft führenden Bewusstseins sein kann. 

 

      Anmeldung ist erforderlich bis zum 15.09.2020 an:
              Arbeitszentrum Ost, C. Galkin, Tel. 0351-80 22 372  bzw. E-Mail post[at]az-ost.de
 

      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4, 01099 Dresden    
 

-------------------------------------------


ERFURT:    Montag, 5. Oktober 2020, 19:30 Uhr

     "Beethoven im Spiegel seiner Missa Solemnis"    
        - zum 250. Geburtstag -

        Vortrag von Marcus Schneider, Basel


         Ort: Freie Waldorfschule Erfurt-Bischleben, Dorstbornstraße 5

                                     

-------------------------------------------


DRESDEN:  Freitag, 16. Oktober 2020 - 20.00 Uhr

             Das 1. Goetheanum
                   
1913 - 1922

      Vortrag von Matthias Natzke, Leipzig (Kunsttherapeut) - mit Bildprojektion


In Dornach in der Schweiz bauten von 1913 bis 1922 Künstler, Handwerker und Architekten
durch den 1. Weltkrieg hindurch aus 17 verschiedenen Ländern an einem neuartigen Bauwerk
aus Holz mit einer Doppelkuppel und zwei miteinander verbundenen Innenräumen mit Säulen,
Architraven und Malereien. Die farbigen Fenster waren in einer Glasradiertechnik gestaltet,
die in ihrer Erscheinung bisher einzigartig sind. In der Silvesternacht 1922/23 wurde dieses
einzigartige Kunstwerk durch Brandstiftung vollständig vernichtet.

   
    Kontakt: Tel. 0351- 80 22 372

    Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4
 

-------------------------------------------


DRESDEN:  Freitag, 30. Oktober und Samstag, 31. Oktober 2020

  "Der heitere Ernst der Schöpfung"

        Seminare und Vortrag
        mit Laszlo Böszörmenyi, Klagenfurt


Wenn der Mensch etwas erschafft, muss er sich vollständig und in vollem Ernst dem Prozess
des Schaffens widmen. Gleichzeitig muss er aber eine gewisse spielerische Heiterkeit, eine
Art Geschmeidigkeit bewahren. Wenn wir diese Grundkräfte des Schaffens erüben, können
wir sie vielleicht auch in der göttlichen Schöpfung wiedererkennen.

Im Vortrag gehen wir dem Ursprung dieser Kräfte auf den Grund. Im Seminar versuchen wir
sie durch Übungen der denkenden und wahrnehmenden Aufmerksamkeit in uns zu beleben.
(vorbereitende Literatur bitte erfragen)


Freitag:  17.30 - 19.00 Uhr SEMINAR

              20.00 Uhr VORTRAG
 

Samstag: 9.30 - 11.00, 11.30 - 13.00 Uhr sowie
               15.00 - 16.30, 17.00 - 18.30 Uhr  SEMINAR

 
     Auskünfte: Manfred Schneider, Tel. 0351- 310 21 63


      Ort: Rudolf-Steiner-Haus Dresden, Angelikastraße 4
 

-------------------------------------------


ERFURT:    Montag, 2. November 2020, 19:30 Uhr

     "Wie erklärt die Kosmologie im Werke R. Steiners die
        gegenwärtige Situation
"    

        Vortrag von Dr. Ingo Junge, Oldenburg


         Ort: Freie Waldorfschule Erfurt-Bischleben, Dorstbornstraße 5

                                     

-------------------------------------------